Andalusische Tomatensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 800 g Paradeiser (reif)
  • 100 g Zwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 EL Wasser
  • 4 EL Hefeflocken
  • 100 g Wasser
  • 2 EL Rotwein
  • 1 Gemüsebrühewürfel
  • 1 EL Butter
  • 10 Rosmarinnadeln (gehackt)
  • 1 EL Feingehacktes Fenchelkraut bzw. Dill
  • 1 EL Thymian (fein gegehackt)
  • 1 EL Feingehackter Zitronenthymian
  • 1 EL Basilikum (fein gegehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.25 Teelöffel Selleriesalz
  • 1 Picata
  • 100 g Zucchini oder Salatgurke
  • 4 EL Schlagobers

Die Paradeiser kurz in das kochende Wasser tauchen, dann die Haut entfernen.

Die Zwiebeln abschälen und würfelig schneiden. In dem Öl mit 1 EL Wasser glasig rösten. Zum Schluss die Hefeflocken kurz mitrösten.

Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen. 100 g Wasser und die Paradeiser hinzfügen und mit dem Schneidestab des Handrührgerätes zermusen. Den Rotwein, den Brühwürfel, die Butter und alle Küchenkräuter zufügen, ebenso die geschälte durchgepresste Knoblauchzehe.

Die Suppe erwärmen aber nicht machen!

Mit dem Selleriesalz und dem Picata pikant nachwürzen.

Die Zucchini bzw. das Gurkenstück abspülen und in Streifchen schneiden. Die Suppe in die Teller befüllen, die Zucchini- bzw. Gurkenstreifen darüber gleichmäßig verteilen und auf jede Einheit 1 EL Schlagobers setzen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Andalusische Tomatensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche