Ananaskasseler im Sauerkrautteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

  • 1000 g Sauerkraut; (aus dem Reform haus) den Saft mit lauwarmem Wasser auf
  • 500 ml Auffüllen
  • 600 g Roggenmehl
  • 1 EL Honig
  • 50 g Germ (frisch)
  • 500 ml Wasser (lauwarm)
  • 1100 g Weizenvollkornmehl (Type 1050)
  • 1 EL Salz

Füllung:

  • 1500 g Selchkaree (ohne Knochen)
  • 1 sm Ananas; a 800 g

Für den Teig Sauerkraut in ein Mulltuch Form, ausdrücken, den Saft dabei auffangen und, wenn nötig mit warmem Wasser auffüllen. Die Flüssigkeit mit Roggenmehl durchrühren, mit einem Küchentuch überdecken und eine Nacht lang bei Raumtemperatur ausquellen.

Sauerkraut hacken, in einer Bratpfanne unter Rühren erhitzen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist, Honig unterziehen und auskühlen.

Für die Füllung den Selchkaree in unregelmässigen Abständen so einkerben, dass der Braten an seiner Unterseite noch zusammenhängt.

Ananas abschälen und diagonal in 12 Scheibchen schneiden. Den holzigen Stiel entfernen und die Scheibchen in die Einschnitte stecken.

Den Teig auf bemehlter Fläche zu einer Platte auswalken, in die das gefüllte Selchkaree eingeschlagen werden kann. Den Teig um das Fleisch einschlagen, Nahtstellen fest zusammendrücken, auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene des Backofens bei 225 °C ca. 100 min backen.

Heiss oder abgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Ananaskasseler im Sauerkrautteig

  1. Leben
    Leben kommentierte am 11.06.2015 um 05:28 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche