Ananas-Zucchini-Kuchen mit Cranberries

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier (Grösse M)
  • 400 g Weizenmehl
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 1 Becher Geraspelte Ananas (Abtropfgewicht zirka 280 g)
  • 250 g Zucchini, geputzt, geraspelt
  • 250 g Getrocknete Cranberries bzw. getrocknete Preiselbeeren
  • 400 g Staubzucker für die Verzierung

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Teig Fett mit dem Handrührer bzw. mit dem Quirl auf höchster Stufe geschmeidig rühren, nach und nach Zucker, Vanillin- Zucker, Zitronenschale und Salz unterziehen und so lange rühren, bis eine gebundene Menge entstanden ist. Eier nach und nach unterziehen, jedes Ei ca. 1/2 Minute durchrühren. Mehl und Backpulver vermengen, sieben und portionsweise mit einem Holzlöffel vorsichtig unterziehen. Anschliessend Sauerrahm bzw. Crème fraiche löffelweise dem Teig hinzufügen.

Die gut abgetropften Ananas- und Zucchiniraspel sowie die Cranberries unterziehen. Die Menge auf ein gefettetes Blech (30 x 40 cm) Form und glattstreichen. Das Blech in das vorgeheizte Backrohr schieben (Backzeit 30-35 min bei 150-200 Grad ). Nach dem Backen das Blech auf einen Kuchenrost stellen, den Kuchen abkühlen. Kurz vor dem Verzehr mit Staubzucker bestäuben.

Unser Tipp: Der Kuchen bleibt ein bis 48 Stunden frisch, lässt sich ebenso gut portionsweise einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ananas-Zucchini-Kuchen mit Cranberries

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche