Ananas-Schmandkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Ergibt:

  • 25 Stückchen
  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker ((1))
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 3 Pk. Puddingpulver "Vanille"
  • 750 ml Milch
  • 150 g Zucker ((2))
  • 1000 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 2 Becher Ananasscheiben ; (a 425 ml)
  • 2 Eiklar
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 100 g Zucker
  • 50 g Kokosraspel
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Zucker, Mehl, Fett (1), Salz, Vanillezucker und Eier zu einem glatten Teig zusammenkneten. Ca. 30 Min. abgekühlt stellen. Puddingpulver in ein wenig Milch glattrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen, Puddingpulver untermengen, wiederholt aufwallen lassen. Pudding in eine grosse Schüssel füllen und den Sauerrahm bzw. Crème fraiche unterziehen. Zucker (2) unter die Sauerrahm bzw. Crème fraiche-Pudding-Menge rühren. Die Ananasscheiben abrinnen. Mürbteig auf einem mit Pergamtenpapier ausgelegten Blech auswalken. Die Sauerrahm bzw. Crème fraiche-Pudding-Menge auf dem Mürbeteigboden verstreichen. Die Ananasscheiben gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen. Im Backrohr (E-Küchenherd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas:Stufe 3) etwa 1 Std. Backen. Eiweisse mit Saft einer Zitrone steif aufschlagen. Zucker (3) nach und nach einrieseln. Kokosraspel unterziehen. Kuchen aus dem Herd nehmen, die Ananasscheiben mit Marmelade bestreichen. Den Schnee in einen Spritzbeutel befüllen und auf den Kuchen spritzen. Nochmals bei selber Hitze etwa 10 Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ananas-Schmandkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche