Ananas-Schmandkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 200 g Leichtbutter
  • 100 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 450 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver

Belag:

  • 200 g Leichtbutter
  • 2 Pk. Sauerrahm bzw. Crème fraiche ss 200 g
  • 100 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 3 Pk. Sahnesteif
  • (wenn es sehr warm ist, ein Päckchen mehr nehmen)
  • 2 Becher Ananas ss 565 ml

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Teig die Leichtbutter mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern cremig aufschlagen. Dann Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise mit dem Handrührer unterziehen. Für die Streusel ein Backblech mit Pergamtenpapier ausbreiten. Drei EL von dem Teig abnehmen und dünn auf das Pergamtenpapier aufstreichen. Den übrigen Teig auf ein zweites gefettetes Backblech aufstreichen und 20-30 Min. im aufgeheizten Herd bei 170 °C backen. Auf dem Backblech abkühlen. Dann das Backblech mit dem Streuselteig in den Herd schieben und fünf Min. backen. Die Streusel sollen goldgelb und gut durchgebacken sein. Wenn der Streuselteig abgekühlt ist, die Streusel von Hand zerkleinern.

Für den Belag am Beginn die Ananas gut abrinnen. Mit dem Mixstab beziehungsweise von Hand zu einer gleichmässigen Menge zerkleinern. Die Leichtbutter mit dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche, dem Zucker und dem Vanillezucker gut durchrühren. Nun das Ananas Püree einrühren. Zum Schluss das Sahnesteif einrieseln und mit dem Handrührer einarbeiten. Die Ananasmasse gleichmässig auf dem Teig verstreichen. Die Streusel drüberstreuen und am besten eine Stunde lang durchziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ananas-Schmandkuchen

  1. Camino
    Camino kommentierte am 02.09.2014 um 11:15 Uhr

    Ich glaube, den Kuchen probiere ich auf jeden Fall!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche