Ananas-Kokos-Makronen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 1 Stück Eiweiß
  • 25 g Zucker
  • 80 g Kokosraspeln

Für die Creme:

  • 2 Blätter Gelatine
  • 100 g Schokolade (weiß)
  • 100 g Mascarpone
  • 1 EL Kokossirup
  • 1/2 EL Rum
  • 100 g Ananas (kandiert)

Zum Verzieren:

  • 18 Stück Ananas-Chips (getrocknet)

Für die Ananas-Kokos-Makronen Eiweiß und Zucker zu steifen Schnee schlagen. Kokosraspel unterheben, die Masse in 18 Papier-Törtchenformen (4 cm Durchmesser) füllen und auf ein Blech setzen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas überkühlen lassen und nach und nach unter den Mascarpone rühren. Gelatine auflösen und im dünnen Strahl unter die Creme ziehen. Kokossirup und Rum unterheben und die Creme ca. 30 Minuten kalt stellen.

Kandierte Ananas in kleine Würfel schneiden und auf die Makronen in die Förmchen geben. Sobald die Creme leicht zu gelieren beginnt, in einen Dressiersack füllen und auf die Ananaswürfel spritzen. Die Ananas-Kokos-Makronen mit Ananas-Chips garnieren.

Tipp

Kühl stellen aber nicht im Kühlschrank aufbewahren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Kommentare21

Ananas-Kokos-Makronen

  1. monic
    monic kommentierte am 10.12.2015 um 20:09 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 24.11.2015 um 18:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Koalaaa
    Koalaaa kommentierte am 08.11.2015 um 01:51 Uhr

    Toll

    Antworten
  4. Vesna Kauderer
    Vesna Kauderer kommentierte am 21.10.2015 um 00:21 Uhr

    Ich liebe Makronen

    Antworten
  5. Andy69
    Andy69 kommentierte am 06.09.2015 um 10:02 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche