Ananas in Kokosmilch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 175 g Zwiebel
  • 30 g Ingwer (Wurzel)
  • 400 g Karotten
  • 2 Paprikas
  • 2 Paprikas
  • 200 g Zucchini
  • 150 g Jungzwiebel
  • 1 Limette (unbehandelt)
  • 1000 g Frische Ananas (eine weniger süsse Sorte)
  • 50 g Butter
  • 1 EL Zucker, gestr.
  • 1 EL Scharfes Currypulver, gestr.
  • 400 ml klare Suppe
  • 400 ml Kokosmilch (ungesüsst)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 Bund Koriandergrün

1. Zwiebeln schälen, der Länge nach halbieren und in schmale Spalten schneiden. Ingwer dünn von der Schale befreien und auf der Gemüsereibe fein raspeln .

2. Paprika, Zucchini, Karotten und Frühlingszwiebeln reinigen, in mundgerechte Stückchen schneiden. Frühlingszwiebein in schmale Ringe schneiden.

3. Limettenschale fein abraspeln, den Saft aus der Frucht pressen.

4. Ananas reinigen. In mundgerechte Stückchen schneiden.

5. Zwiebeln und Karotten in der Butter 5 min unter Wenden andünsten. Paprika hinzufügen, mit Zucker und Curry bestäuben. Mit klare Suppe, dann mit der Kokosmilch auffüllen. Salzen und mit Cayenne pikant würzen. 8 min schonend auf kleiner Flamme sieden. Nach 4 min Zucchini einrühren. Kurz vor dem Garzeit-Ende Frühlingszwiebeln und Ananas hinzfügen. Von Neuem aufwallen lassen.

Koriander klein schneiden und mit Limettensaft und -schale einrühren. Von Neuem nachwürzen. Dazu passt gedämpfter Jasminreis.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ananas in Kokosmilch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche