Ananas-Henderl - Bernard Boden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 1 Henderl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter; für die geben und fürs Henderl
  • 1 Becher Ananas a 500 g in Ananassaft; nicht in schwerem Sirup!
  • Langkornreis
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 EL Madras-Currypulver; nach Geschmack mehr

Die Ananas abrinnen, den Saft auffangen.

Das Henderl innen mit der Hälfte des Currypulvers, Salz und Pfeffer würzen. In eine ausgebutterte, flache feuerfeste geben legen. Das Henderl mit Butter bepinseln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

In den auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr schieben und nach einer 1/ 4 Stunde mit dem Hähnchenjus beträufeln. Nach einer weiteren Viertelstunde das übrige Currypulver hinzufügen, noch mal begiessen. Nach 3/4 Stunde Bratzeit die Hälfte des Ananassaftes dazugeben und noch mal begiessen. Nach 1 Stunde Bratzeit das Henderl rausnehmen und warmstellen. Den Bratenfond mit dem übrigen Ananassaft und dem Schlagobers loskochen, nachwürzen, evt. Noch ein klein bisschen kochen (nach Lust und Laune mit ein klein bisschen angerührter Maizena (Maisstärke) binden).

Mit Langkornreis und Ananasscheiben zu Tisch bringen.

flachgedrückt, auf Fettpfanne gebraten. Schlagobers in kleinem Kochtopf erhitzen, dazu Braten-Fond Form sowie übrigen Saft, kurz erhitzen, dickt von selbst ein. Sauce reicht gut für 2 Henderl. Sehr schmackhaft, wenig Aufwand: Gästeessen

Dazu: Rote Paprika in kleine Rauten geschnitten, in ein klein bisschen Butter angedünstet, gesalzen, dazu Ananasstückchen und Reste von "gebratenem braunen Langkornreis" (indisch, Basmati) in der Bratpfanne erhitzt. Passt großartig!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Ananas-Henderl - Bernard Boden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche