Ampelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Bohnen (dick, tiefgekühlt)
  • 250 g Maiskörner (tiefgekühlt)
  • 5 Piquillos* (Glas); oder evtl.
  • 1 Paprika
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 4 EL Öl

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

* baskische Spezialität: kleine rote nicht ganz milde Paprikas (ohne Haut) im eigenen Saft eingelegt, werden oft gefüllt. Ersatzweise rote Paprika, im Herd gegrillt und gehäutet.

Aus dem Salz, Pfeffer, Essig, Senf, gehackter Zwiebel und Öl eine Vinaigrette rühren.

Die Maiskörner entfrosten.

Die dicken Bohnen in kochend heissem Salzwasser 5 Min. gardünsten, dann unter kaltem Wasser abschrecken und häuten. Noch lauwarm mit der Vinaigrette durchrühren.

Die Piquillos in Würfelchen schneiden, mit dem Kukuruz zu den dicken Bohnen Form und wenigstens 1 Stunde ziehen, wiederholt nachwürzen.

Schmeckt gut zu Thunfisch in Öl, wurde von meinem Sohn Moritz "Ampel"salat (grün-gelb-rot) getauft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ampelsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche