Amerikanische Frühlingsrollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 24 Reispapierblätter
  • 50 g Rosinen
  • 150 g Paprika
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Eisbergsalatblätter
  • 1 EL Öl
  • 200 g Rinderhack
  • 0.5 Becher Kukuruz
  • 2 EL Crème fraîche
  • Tabasco
  • Pfeffer
  • Salz
  • Fett (zum Fritieren)
  • 225 ml Salsa-Verde-Sauce (Glas)

Je 2 Reispapierblätter zwischen nasse Krepp-Papiertücher legen, damit sie weich werden. Rosinen in warmem Wasser enweichen. Paprika halbieren, entkernen, abspülen, in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Salatblätter abspülen, abrinnen, in schmale Streifen schneiden. Öl erhitzen, Hack darin anbraten. Kukuruz, Knoblauch, Zwiebeln und Paprika darin 5-6 Min. rösten. Crème fraîche untermengen, mit Tabasco, Pfeffer und Salz würzen, auskühlen. Die Rosinen und den Blattsalat einrühren. Füllung auf die Reisblätter gleichmäßig verteilen, zusammenrollen. Dabei die Enden vor der letzen Drehung einwickeln. 10 Min. Trocknen. Portionsweise in heissem Fett goldgelb zu Ende backen. Die Sauce abgekühlt dazu zu Tisch bringen.

Dazu: Eisbergsalat

Im Kochtopf in Öl herausbacken: Fritierfett in einem großen Kochtopf erhitzen. Den Stielansatz eines Holzkochlöffels in den Kochtopf stellen. Sobald Blasen am Stielansatz zu sehen sind, hat das Öl die richtige Hitze. Als nächstes können Sie die Röllchen in Öl herausbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Amerikanische Frühlingsrollen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 01.06.2015 um 04:36 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche