Amerikanische Apple Pie - Apfelpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig Für Gedeckte 23 Cm Pie:

  • 350 g Weizenmehl (Type 405)
  • 90 g Butter
  • 90 g Pflanzenfett
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Zucker
  • 6 EL Wasser

Füllung:

  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 70 g Brauner Zucker; evt. weniger
  • 70 g Zucker
  • 1 EL Butter (geschmolzen)
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 0.25 Teelöffel Muskat
  • 1 Prise Salz
  • 1000 g Säuerliche Äpfel; abgeschält, entkernt, in Scheibchen

Glasur:

  • 1 Eidotter; verquirlen mit
  • 1 Teelöffel Wasser
  • Zucker (zum Bestreuen)

Sowie:

  • Vanilleeis

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Teig das Mehl mit dem Salz und dem Zucker verquirlen und auf die Fläche häufen. Das kalte Fett in Flöckchen daraufgeben und mit zwei Messern hacken, bis das Ganze fein zerkrümelt ist. Das kalte Wasser nach und nach hinzfügen und mit einer Gabel einrühren. Danach zügig mit den Händen zu einem Teigball zusammendrücken, nicht durchkneten - der Teig soll noch ein klein bisschen inhomogen sein, das macht ihn blättrig.

Die Hälfte des Teiges auf bemehlter Fläche ein wenig grösser als die geben auswalken (etwa 28 cm ø). Den Teig locker auf das Wellholz zusammenrollen und so gemächlich über der geben wiederholt abrollen. Die Pieform damit ausbreiten, den Teig knapp über dem Rand klein schneiden.

Den Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Die zweite Teighälfte ebenfalls mit in etwa 28 cm ø auf Frischhaltefolie auswalken. Beides mit Frischhaltefolie abgedeckt abgekühlt stellen (kann bis dahin ebenfalls schon gut 1-3 Tage vorher zubereitet werden).

Das Backrohr auf 220 Grad vorwärmen.

In einer kleinen Backschüssel Saft einer Zitrone und Maizena (Maisstärke) durchrühren.

In einer großen Backschüssel braunen Zucker, Butter, Zucker, Muskat, Salz, Zimt sowie die Maizena (Maisstärke)-Mischung durchrühren. Die Äpfel hinzfügen und gut durchmischen. 10 min ziehen.

Die vorbereitete Apfelmischung in die geben befüllen. Den Teigrand mit ein kleines bisschen Wasser befeuchten.

Die zweite Teighälfte auf die Füllung transferieren. Den Rand der oberen Teigplatte über den Rand der unteren aufschlagen und mit den Fingern fest versiegeln, nach Geschmack mit einer Gabel ein Muster eindrücken. In den Teigdeckel ein paar Einschnitte herstellen, damit Dampf entweichen kann.

Den Teigdeckel mit dem Eidotter-Wassergemisch bestreichen und mit ein wenig Zucker überstreuen.

Die Pie bei im aufgeheizten Backrohr auf der zweituntersten Schiene bei 220 Grad 10 min backen, dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und eine halbe Stunde kochen weiterbacken, bis die Pie goldbraun ist.

Warm mit Vanilleeis zu Tisch bringen.

Tipp: Man kann den Teig auch im Vorfeld herstellen und als ausgerollte Teigscheiben zwischen Frischhaltefolie gut verpackt einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Amerikanische Apple Pie - Apfelpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche