Amerikanische Apfelkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für die Füllung::

Für den Teig::

  • 500 g Mehl
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 150 ml Milch (lauwarm)
  • 75 ml Apfelsaft (vom Apfelsud)
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter (zerlassen)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Salz

Für die Glasur::

  • 100 g Staubzucker
  • 2 EL Sahne
  • 2 EL Wasser

Für die Füllung der Amerikanischen Apfelkrapfen zunächst die Butter mit Zucker und Vanillezucker in einem großen Topf erhitzen, einige Minuten rühren, bis der Zucker geschmolzen ist. Apfelstückchen dazu geben und weich braten. Mit dem Apfelsaft ablöschen und mit Zimt und Zitronensaft abschmecken. Die Apfelstücke abseihen und gut abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen, er wird für den Hefeteig gebraucht.

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen. Der Teig ist eher klebrig, sollte aber trotzdem zu handhaben sein. Falls nicht, etwas mehr Mehl dazu geben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen.

Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit bemehlten Händen in eine rechteckige Form drücken, die Teigdicke sollte etwa ein bis zwei Zentimeter betragen. Die Hälfte der Apfelstücke darauf verteilen. Das linke Drittel bis zur Mitte falten, dann das rechte darüber.

Diese Teigplatte erneut flach drücken und die andere Hälfte der Apfelstücke darauf verteilen. Dann das untere Drittel nach oben und das obere nach unten klappen. Die Teigplatte danach wieder auf etwa 1,5 Zentimeter Dicke zurecht drücken und mit einer Ausstechform oder einem Glas mit einem Durchmesser von 5 bis 6 cm einzelne Kreise ausstechen.

Teigreste vorsichtig zusammen- und flachdrücken und wieder Kreise ausstechen.
Die Teiglinge auf ein bemehltes Blech legen und zugedeckt 30 bis 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Erhitzen Sie das Frittierfett auf 170 bis 175 °C - bei einem eingetauchten Holzlöffelstiel sollten Bläschen aufsteigen. Nehmen Sie die Teiglinge mit bemehlten Händen vom Blech, ziehen Sie sie zu einem länglichen Oval und legen Sie sie ins heiße Fett.

Legen Sie den Deckel auf und frittieren Sie die Krapfen von jeder Seite etwa zweieinhalb Minuten.
Anschließend die Apfelkrapfen auf einem Rost abkühlen lassen.

Den Staubzucker mit Sahne und Wasser verrühren und die Amerikaischen Apfelkrapfen auf einer Seite damit bestreichen.

Tipp

Lassen Sie die Amerikanischen Apfelkrapfen, nachdem sie aus dem Friettierfett kommen, auf Küchenrolle abtropfen, damit es das überschüssige Fett aufsaugen kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Amerikanische Apfelkrapfen

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 08.09.2014 um 09:50 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche