American Football Brownies

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

Für den Teig:

  • 200 g Schokolade (halbbitter)
  • 200 g Butter
  • 200 g Haselnüsse
  • 4 Eier (Größe M)
  • 340 g Zucker
  • 250 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 TL Backpulver

Für die Glasur:

  • 200 g Schokolade (halbbitter)
  • etwas Schokolade (weiß)

Für die American Football Brownies zunächst ein Backblech mit Backpapier belegen.

Das Backrohr auf 200 °C (Gas 3, Umluft 180 °C) vorwärmen. Die Schokolade über einem Wasserbad zerrinnen lassen. Die Butter schmelzen. Beides ein wenig abkühlen lassen. Die Haselnüsse klein hacken.

Die Eier mit dem Zucker cremig rühren. Butter und Schokolade unterziehen. Die Haselnüsse ebenfalls unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach unter den Teig heben.

Den Teig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen. Im Backrohr auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Wenn die Browniemasse ausgekühlt ist, mit einem scharfen Messer oder entsprechenden Ausstechern Football-Formen aus dem Teig herausschneiden.

Für die Schokoladenglasur die dunkle Schokolade über einem Wasserbad zerrinnen lassen. Den Kuchen damit bestreichen und fest werden lassen.

Danach die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und in einen Spritzsack mit dünner Tülle oder einen Gefrierbeutel füllen. Die Nähte des Footballs damit aufzeichnen.

Die Glasur der American Football Brownies trocknen lassen und die Brownies servieren.

Tipp

Die American Football Brownies eignen sich hervorragend als Hingucker für eine Super Bowl Party.

Die Nähte können auch mit Spritzglasur gezeichnet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

American Football Brownies

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 21.01.2016 um 12:41 Uhr

    Nette Idee...aber weiße Schokolade aufzuspritzen funktioniert leider nicht...entweder rinnt ein ganzer Schwall aus dem Spritzbeutel oder es kommt nur bröckelige Schokolade raus. Habs dann vorsichtig mit einem Zahnstocher auf die noch flüssige dunkle Schoko aufgetragen.

    Antworten
    • Jan23
      Jan23 kommentierte am 15.02.2016 um 10:46 Uhr

      Bei mir hat das schon funktioniert. Habe einen Gefrierbeutel verwendet und eine Ecke abgeschnitten.

      Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 04.02.2016 um 16:58 Uhr

    Am besten kuvertüre verwenden

    Antworten
  3. aerofit
    aerofit kommentierte am 23.01.2016 um 12:41 Uhr

    Funktioniert die Glasur ohne jedes Fett? Bei mir wird das der reinste Kleister, alles andere als schön glänzend - so wie auf dem Foto. :(

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 25.01.2016 um 12:57 Uhr

      Liebe aerofit, damit die Glasur schön glänzig wird, muss sie heiß aufgetragen werden. Für die Glasur kann auch Kuvertüre verwendet werden. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche