Ameisen-Marillenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Marillenkuchen die Butter, Zucker, Dotter und Eierlikör sehr schaumig rühren.
Eischnee fest schlagen. Mehl, Schokostreusel und Eischnee leicht unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und mit den halbierten Marillen belegen.
Den Marillenkuchen bei 170 Grad ca. 40 Minuten backen.

Tipp

Den Marillenkuchen nach belieben mit Zimt und Zucker bestreut servieren. Besonders gut schmeckt er, wenn er mit gerösteten Mandeln bestreut wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
19 11 0

Kommentare51

Ameisen-Marillenkuchen

    • kassandra306
      kassandra306 kommentierte am 05.02.2014 um 16:34 Uhr

      In der Zubereitung steht auch, daß der Kuchen auf dem Backblech gebacken wird, auf dem Bild ist er in einer runden Tortenform gebacken.

      Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 06.02.2014 um 10:35 Uhr

      Liebe Kassandra! Auf dem Foto sehen Sie eine andere Variante des Marillenkuchens. Beachten Sie dabei, dass wenn Sie den Kuchen in einer kleineren höheren Form backen, er im Backroher etwas länger benötigt, als wenn die Masse flacher aufgetragen wird. Wir würden Ihn dann noch ca. 10 Minuten länger im Backrohr lassen. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  1. Löbin
    Löbin kommentierte am 21.07.2016 um 15:35 Uhr

    Ich habe eine IKEA Auflaufform genommen und den Kuchen 50 min bei 170 Grad gebacken. Foto habe ich dazu hochgeladen.

    Antworten
  2. autumn
    autumn kommentierte am 03.01.2016 um 00:49 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. melos
    melos kommentierte am 26.12.2015 um 15:27 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche