Amatretti-Mousse mit Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Kochschokolade (weiss)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Blatt Gelatine (weiss)
  • 1 Ei (Gew. - Kl. 2)
  • 1 EL Orangenlikör
  • 250 ml Schlagobers
  • 50 g Amaretti (ital. Mandelkekse)
  • 500 ml Orangen (Saft)
  • 40 g Zucker
  • 8 g Maizena (Maisstärke)
  • 4 EL Campari
  • 450 g Rhabarber

1. Kochschokolade grob hacken und über Wasserdampf zerrinnen lassen. Schote der Länge nach aufschneiden, das Mark herausschaben, unter die Kochschokolade vermengen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Das Ei mit dem Orangensaft über dem Wasserdampf zu einer dickflüssigen Krem aufschlagen. Gelatine gut auspressen und in der Krem zerrinnen lassen. Das Schlagobers steif aufschlagen.

3. Amaretti grob zerkleinern. Die Kochschokolade unter die Eicreme rühren und das Schlagobers sowie die Amaretti nach und nach unterziehen. Die Mousse wenigstens 5 Stunden abgekühlt stellen.

4. Orangensaft mit dem Zucker und der ausgekratzten Vanilleschote aufwallen lassen. Maizena (Maisstärke) mit dem Campari glattrühren, in den Saft untermengen und 8 Min. leicht wallen.

5. Rhabarber abspülen, reinigen, diagonal in 3 cm lange Stückchen schneiden und zum Orangensaft Form, einmal kurz aufwallen lassen, dann abkühlen. Vanilleschote herausnehmen.

6. Zum Servieren das Kompott auf 4 Dessertteller gleichmäßig verteilen. Aus der Mousse mit einem in heisses Wasser getauchten EL 8 glatte Nockerl formen, auf dem Kompott anrichten.

40 min (plus Kühlzeit) Pro Einheit

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Amatretti-Mousse mit Rhabarber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche