Amaretto-Karamelparfait mit Schokosauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Parfait:

  • 50 g Amarettini; ital. Mandelkekse
  • 2 EL Amaretto (Mandellikör)
  • 100 g Zucker; für den Karamel
  • 250 ml Schlagobers; für den Karamel
  • 4 Eidotter
  • 20 g Zucker
  • 1 EL Amaretto
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Schlagobers

Sauce:

  • 100 g Cafe-Krem-Schoko
  • 50 g Kochschokolade (halbbitter)
  • 250 ml Schlagobers

Dekoration:

  • Staubzucker
  • Kakao

Für alle, die Schokolade lieben:

Die Amaretti in einen Tiefkühlbeutel Form und mit einem Nudelwalker oder evtl. einem schweren Kochtopf grob zerkleinern. Mit dem Amaretto beträufeln.

Den Zucker in einem Kochtopf mit schwerem Boden goldbraun karamelisieren (dabei erst rühren, wenn der Hauptteil des Zuckers geschmolzen ist). Mit dem Schlagobers aufgiessen (Vorsicht: schäumt!) und so lange leicht wallen, bis sich der Karamel gelöst hat.

Die Eidotter mit dem Zucker, dem Salz und dem übrigen Amaretto in einen Schlagkessel Form und mit den Quirlen des Mixers in etwa 7 min hell und kremig schlagen. Dann die heisse Karamelsahne unter Rühren zugiessen. Den Schlagkessel jetzt auf ein heisses Wasserbad setzen und so lange weiterschlagen, bis die Menge ein klein bisschen eindickt (die Menge darf aber nicht machen, sonst gerinnt die Eidotter). Dann den Schlagkessel in geeistem Wasser setzen und die Karamelmasse kaltschlagen.

Das Schlagobers steif aufschlagen und mit einem Quirl unter die Karamelmasse ziehen, dann die Amarettini untermengen. Die Menge in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform gießen, mit der überhängenden Folie bedecken und für wenigstens 5 Stunden, besser aber eine Nacht lang, in ein Gefriergerät stellen.

Es empfiehlt sich, die Menge nach ca. 45 min und wiederholt nach ca. 90 min mit einer Gabel durchzurühren, um die Amarettinistueckchen gleichmässig zu gleichmäßig verteilen.

Für die Sauce die Schoko zerkleinern und mit dem Schlagobers in einen Kochtopf Form. Erhitzen, bis die Schoko geschmolzen ist. (Dies kann man auch sehr gut in der Mikrowelle herstellen.) Die Sauce abkühlen.

Das Parfait 15 Min. vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen und im Kühlschrank antauen. Danach die geben kurz in heisses Wasser halten und auf eine Platte stürzen.

Weisse Portionsteller mit Staubzucker und wenig Kakao überstäuben, 1-2 Scheibchen Karamel-Parfait darauflegen und ein wenig von der Schokosauce aufgießen.

Für eine weihnachtliche Verzierung kann man sich eine Schablone für Sterne beziehungsweise einen kleinen Tannenbaum schneiden. Man bestreut den Teller nur mit Staubzucker, legt dann die Schablone auf den Rand und streut mit Kakao aus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Amaretto-Karamelparfait mit Schokosauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche