Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 90 g Amaretti
  • 2 EL Dörraprikosen (fein gewürfelt)
  • 3 EL Amaretto
  • 50 g Butter (weich)
  • 25 g Zucker ((1))
  • 0.5 EL Orangenschale (abgerieben)
  • 0.5 EL Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Salz
  • 4 Eidotter
  • 20 g Mandelkerne (gerieben)
  • 3 Eiklar
  • 25 g Zucker ((2))

Sauce:

  • 80 g Dörraprikosen
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 200 ml Wasser
  • 3 EL Marillen-Brandy
  • 2 EL Mandelstifte

Zum Garnieren:

  • Pfefferminz (Blätter)

Für Die Formen:

  • Butter
  • Zucker

Die Puddingsformen mit Butter ausstreichen und auszuckern.

Die Aprikosenwürfel mit dem Amaretto aufwallen lassen. Die Butter mit Zucker (1), der Orangen- und Zitronenschale sowie dem Salz cremig rühren. Eidotter, die Aprikosenwürfel samt Einkochflüssigkeit, die Amarettibrösel und die geriebenen Mandelkerne unter die Buttermasse vermengen. Eiklar gemeinsam mit Zucker (2) zu Eischnee aufschlagen und unter die Menge ziehen. In die Formen befüllen und im aufgeheizten Herd bei 220 °C im Wasserbad 20 bis 25 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Sauce machen: die Marillen gemeinsam mit Zucker, Saft einer Zitrone und Wasser machen, bis sie weich sind. Pürieren, passieren, den Marillen-Brandy und die Mandelstifte einrühren.

Die Puddings stürzen, mit der Sauce umgeben auf Teller anrichten und mit Pfefferminzblätter garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche