Amaretti-Parfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Weiche Amaretti
  • 2 EL Amaretto
  • 2 Dotter (frisch)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl nicht kaltgepresst (**)
  • 250 ml Rahm (steif geschlagen)
  • 2 Eiweisse (frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker

Zum Verzieren:

  • 70 g Weiche Amaretti fein zebroeckelt

(*) für eine Tortenform (Quicheform) von ca. 20 cm, mit wenig Öl bestrichen, mit Frischhaltefolie ausgelegt. Reicht für 6 Leute : Vor- und kochen: ca. Dreissig Min. : Gefrieren: ca. 4 Stunden

Amaretti in eine kleine Backschüssel fein zerbröckeln. Amaretto beifügen, vermengen, bei geschlossenem Deckel ungefähr Fünfzehn Min. einmarinieren.

Dotter und Zucker mit dem Schwingbesen in einer Backschüssel rühren, bis die Menge hell ist, Orangenschale und Öl darunter rühren.

Schlagrahm genau unter die Menge ziehen.

Eiweisse mit dem Salz steif aufschlagen, Zucker beifügen, kurz weiterschlagen, bis die Menge glänzt. Schnee genau unter die Menge ziehen.

Einfüllen: die Hälfte der Menge in die vorbereitete Form füllen, glatt aufstreichen. Marinierte Amaretti darauf gleichmäßig verteilen, übrige Menge darauf gleichmäßig verteilen, glatt aufstreichen. Zugedeckt zirka Vier Stunden gefrieren.

Servieren: Parfait stürzen, Folie entfernen, verzieren.

(*) das nicht kaltgepresste und darum geschmacklich neutrale Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl bewirkt gemeinsam mit dem Durchrühren der Menge eine geschmeidige Konsistenz des Parfaits.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Amaretti-Parfait

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche