Amandine mit Sommerfrüchten und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Biskuitboden
  • 100 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 200 g Mascarpone
  • 175 g Mandelkerne; abgeschält und
  • 3 Dotter
  • 3 Eiweisse; steif geschlag
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 0.5 Zitrone (Schale davon)
  • 750 g Beeren (gemischt)
  • 1 EL Stärkemehl
  • 400 g Beeren (gemischt)
  • Uderzucker
  • Inzeblaetter

-- Oder, besser -- gemahlen gemahlen 1/2 Zitrone; Zitrone; abgeriebene Schale Yield: Kompott Zucker; nach nach ach Belieben

Die Beeren kurz mit dem Zucker - nach Geschmack dosiert - zum Kochen bringen. Das Stärkemehl in wenig Wasser verflüssigen und unter die Früchte rühren. Vom Feuer nehmen und das Kompott kühl stellen. Die Biskotte - bzw. den Biskuitboden - in Längsrichtung in schmale lange Scheibchen schneiden. Die Butter mit Zucker und Dotter tüchtig aufschlagen, bis die Menge weiß und cremig ist. Langsam genauso die Mandelkerne, Zitronenschale und Saft einer Zitrone dazurühren. nach und nach - löffelweise - den Mascarpone und den Schnee dazumischen und diese Mandelmasse vor dem Verarbeiten kühl stellen.

Eine Terrineform mit einer dünnen Schicht Butter bestreichen und mit einer Frischhaltefolie auskleiden (genau in die Ecken gestossen, damit die Terrine gut gestürzt werden kann, genügend Folie zum Zudecken der geben berechnen). Mit einem Spachtel eine gleichmässig dicke Lage der Mandelmasse in der geben gleichmäßig verteilen. Dann wird eine Schicht Biskuit auf dem Boden und an den Wänden gut angedrückt.

Darüber verteilt man eine Lage Früchtekompott und eine Lage Mandelcreme. Fortfahren, bis die Ingredienzien verbraucht sind und mit Mandelmasse abschliessen. Dir geben mit der Folie bedecken und wenn möglich beschweren. Die Amandine kurz in das Tiefkühlfach stellen, damit sie auf der Stelle fest wird, dann wenigstens 18 Stunden in den Kühlschrank.

Vor dem Servieren genau stürzen, mit Küchenmesser und Spachtel nicht zu schmale Scheibchen schneiden und auf kalte Teller Form.

Für den Coulis die Beeren zermusen, wenn nötig durch ein Sieb drücken, mit Staubzucker nach Wunsch süssen und zur Amandine zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Amandine mit Sommerfrüchten und

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche