Alu kitikki - Kartoffelbratlinge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 md Erdäpfeln
  • 200 g Erbsen
  • 100 g Karotten (gewürfelt)
  • 100 g Karfiol
  • 1 Teelöffel Garam masala
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 2 Getr. Chilis, zerbröselt
  • 0.25 Teelöffel Asafötida
  • 2 EL Koriander (Blätter)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 3 EL Kichererbsenmehl, trocken geröstet
  • 2 EL Butter oder evtl. Ghee

Durch langsames Braten bildet sich auf beiden Seiten dieser Kartoffelbratlinge eine Kruste, der sie ihren besonderen Wohlgeschmack und ihre Konsistenz verdanken.

Die Erdäpfeln machen. Das restliche Gemüse weich dämpfen. Die Erdäpfeln gemeinsam mit dem anderenGemuese, den Gewürzen, dem Saft einer Zitrone und schliesslich dem Kichererbsenmehl in einer großen Backschüssel mischen. Alle Ingredienzien ausführlich zerstampfen. Aus dieser Mischung 8 flache Knödel von ungefähr 2, 5 cm Dicke formen. In einer Bratpfanne ein klein bisschen Butter oder Ghee auf niedriger Flamme erhitzen. Mehrere Knödel zur selben Zeit in die Bratpfanne legen. Dabei jedoch genug Plat, um noch mit dem Pfannenwender ansetzen zu können. Jede Seite 12-15 Min. rösten.

Wenn eine Seite goldbraun ist, mit dem Pfannenwender vorsichtig unter den Bratling fahren, ohne die Kruste zu beschädigen und umwenden.

Wenn die Alu kitikkis zu rasch rösten, die Temperatur reduzieren. Alu kitikkis passen gut zu Tomatenchutney und einem Raita.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Alu kitikki - Kartoffelbratlinge

  1. Liz
    Liz kommentierte am 21.12.2015 um 12:38 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Renate51
    Renate51 kommentierte am 28.07.2015 um 21:14 Uhr

    Werden die Kartoffel roh gerieben,.......oder vorgegart ?

    Antworten
  3. Leben
    Leben kommentierte am 28.05.2015 um 04:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. spiderling
    spiderling kommentierte am 28.04.2015 um 19:57 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche