Alu Kabli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 sm Erdäpfeln
  • 2 EL Milde Zwiebel, gehackt
  • 1 sm Zehe Knoblauch
  • 0.75 Tasse Erbsen, frisch, blanchiert
  • 0.5 Tasse Gurkenwürfelchen (ca. 0, 5 cm Kantenlänge)
  • 0.5 Tasse Kichererbsen, aus der Dose, abgetropft und einmal gespült
  • 5.5 Teelöffel Garam masala
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Teelöffel Tamarindenmark in 3 Essl. Wasser aufgeweicht
  • Salz (nach Belieben)
  • 0.3333 Tasse Reisgebäck, in 1 cm große Stückchen zerbrochen

1. Erdäpfeln, knapp mit Wasser bedeckt, gar machen, abgekühlt abschrecken und schälen, in 0, 5 cm große Würfel schneiden.

2. In einer Zwiebeln, Backschüssel, Erdäpfeln, Erbsen, Knoblauch, Gurken, Kichererbsen, Garam Masala, Saft einer Zitrone, 1 Essl.

Tamarindenwasser und ein klein bisschen Salz vermengen. Abschmecken und vielleicht mehr Tamarindenwasser beziehungsweise Salz beziehungsweise Garam Masala hinzfügen. Erst im letzten Moment die Reiscracker einrühren und in kleinen Schalen beziehungsweise in aus Zeitungspapier gerollten Tütchen zu Tisch bringen.

[Anmerkung Erf.: in Indien gibt es ein aehnl. Gericht, nur wird dabei sehr viel frischer Chili in Scheiben dazugegeben)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Alu Kabli

  1. Leben
    Leben kommentierte am 28.05.2015 um 04:26 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche