Alu Chap - gefüllte Kartoffelfrikadellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 1 EL Ghee (oder Öl)
  • 1 md Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Ingwer frisch, fein gerieben
  • 1 EL Koriandergrün (frisch, gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Garam masala
  • 0.25 Teelöffel Cillipulver, nach Wahl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 500 ml Grüne Erbsen, frisch bzw. gefroren
  • 2 Eier (verquirlt)
  • Semmelbrösel
  • Öl, heiß

Erdäpfeln machen, zu Püree zerstampfen, nach Wahl mit Salz würzen.

Ghee bzw. Öl erhitzen, darin bei niedriger Temperatur Zwiebel, Ingwer und Koriandergrün anbraten. Wenn die Zwiebel weich und goldgelb ist, Kurkuma, Garam Cillipulver, Salz, Masala und Erbsen dazugeben. Sind die Erbsen frisch, muss ein klein bisschen Wasser zugesetzt werden. Kochen, bis die Erbsen gar sind, lauwarm werden.

Die Kartoffel-Masse in Portionen teilen (2 für jeden Esser) und zu jeweils einer flachen runden Scheibe formen, mit den Erbsen befüllen, zu einer glatten Fleischlaibchen schliessen.

Anschliessend in den verquirlten Eiern und den Semmelbröseln auf die andere Seite drehen und je zwei oder drei in heissem Öl zu Ende backen, bis sie schön goldbraun sind. Auf Küchenpapier abrinnen.

Heiss mit frischen Chutney bzw. Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Alu Chap - gefüllte Kartoffelfrikadellen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 28.05.2015 um 04:25 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche