Altthueringer Damhirsch Mit Hagebuttensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Damhirschkeule; ohne Knochen, gehäutet
  • 5 EL Speiseöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 4 Wacholderbeeren
  • 250 ml Trockener Thüringer Weisswein
  • 2 Pimentkörner
  • 50 g Butter (eiskalt)
  • 0.25 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 0.25 Unbeh. Orange; die Schale
  • 4 EL Hagebuttenmark
  • 100 g Durchwachsener Speck; in feinen Scheibchen

Damhirschfleisch abwaschen, abtrocknen. Kräutermischung aus Pfeffer, Salz, Wacholderbeeren, Neugewürz und Ingwer im Mörser zerkleinern. Braten mit Kräutermischung und der Hälfte des Hagebuttenmarks bestreichen und mit Speckscheiben überdecken.

Suppengemüse abspülen, reinigen und kleinwürfelig schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten und Gemüsewürfel dazugeben. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Gas Stufe 3) ca. 55 min rösten. Restliches Hagebuttenmark im Weisswein zerrinnen lassen und nach 15 min aufgießen.

Braten bei geschlossenem Deckel noch 15 Min. fertig gardünsten, dann aus dem Bräter nehmen. Bratensauce durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen und eiskalte Butter zur Bindung darunter geben. Den Damhirschbraten in Scheibchen schneiden, mit Speckwürfeln überstreuen und mit Sauce zu Tisch bringen.

p.P.: 3294/787

Tipp: Als Zuspeise empfiehlt sich Rosenkohl in Semmelbutter mit gebratenen Scheibchen von dem Thüringer Kloss

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Altthueringer Damhirsch Mit Hagebuttensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche