Altländer Ente

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Junge Flugente von 2 Kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Majoran
  • 6 Äpfel (säuerlich)
  • 2 Dünne Scheibchen fetter Speck
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Wasser (heiss)
  • 1 EL Rosinen
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 20 ml Weizenkorn
  • 150 g Crème fraîche

Ente innen aud aussen abbrausen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Majoran und vier geviertelte Äpfel in den Bauchstecken und zunähen. Die Brust mit dem Speck belegen und mit Baumwollgarn umwickeln.

Mit der Brust nach oben in einen Bräter legen und die geschälte Zwiebel hinzfügen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad 1 ein Viertel Stunden rösten. nach und nach heisses Wasser zugiessen. Nach einer Stunde den Speck entfernen. Zwei Äpfel halbieren, entkernen und mit den Rosinen gefüllt zur Ente Form. Weitere 10 min rösten. Später die Ente heraus nehmen und mit der Gefluegenbruehe den Fond ablöschen und ev. Entfetten. Weizenkorn hinzufügen und die Sauce mit Crème fraîche binden. Mit Rosenkohl bzw. Sauerkraut bzw. Salzkartoffeln bzw. Kartoffelklössen zu Tisch bringen.

Legende: *Altländer* kommt von "Altes Land". Ländliches Gebiet im Südwesten von Hamburg.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Altländer Ente

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte