Altes Rezept für Wildkaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Wildkaninchen bzw. Liter Hase
  • 1 EL Hafermehl (Reformhaus); bis zweifache Masse
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Piment (Neugewürz)
  • 200 g Speckfett
  • 2 Schalotten
  • 2 Zitronen (Scheiben)
  • Pilzabfaelle
  • 500 ml Bier
  • 4 EL Johannisbeer- oder Berberitzengelee

Bratfertiges Hasen oder Wildkaninchen spicken, mit Hafermehl überstreuen, mit Salz würzen, würzen und in Speckabfällen bei 225 Grad in der Röhre gemächlich rösten. Grob geschnittene Schalotten, Zitronenscheibchen und Pilzabfaelle dazugeben. Öfters begiessen und mit Bier löschen.

Je nach Alter des Tieres 30 bis 45 min gardünsten. Im letzten Augenblick mit Johannisbeer- oder evtl. Berberitzengelee überglänzen. Dazu normalerweise Butter und Brot anbieten. Aber genauso Rotkraut und frische Erdäpfeln sind eine passende Zuspeise. Gut schmeckt Sherry oder evtl. Portwein dazu.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Altes Rezept für Wildkaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte