Altenburger Rindsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Filet, falsch von dem rind (ca 1 , 5 kg)
  • 2 Estragon
  • 1 Rosmarin
  • 1 Bohnenkraut
  • 1 Basilikum (gehackt)
  • 60 Meersalz
  • 1 Speckschwarte
  • 100 Räucherspeckstreifen
  • 250 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 250 ml Rotwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 2 Maizena (Maisstärke), gerührt
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 Kren, frischer

Fat grams per serving:

90min Rosmarin, Bohnenkraut, Estragon und Basilikum mit dem Meersalz vermengen und damit das Fleisch am Vortag! einreiben. Die Speckschwarte mit den Räucherspeckstreifen in einer heissen Bratpfanne auslassen und das Fleisch darin auf allen Seiten herzhaft anbraten. Die Schale der Zwiebel entfernen und grob in Würfel schneiden, zu dem Fleisch Form. Den Knoblauch halbieren und die Zitrone abschälen. Darauf Knoblauch mit Zitronenfruchtfleisch dazugeben und mit dem Rotwein sowie der Rinderbrühe auffüllen. Den Kochtopf bedecken und für etwa 1 1/2 bis 2 Stunden in den 180 °C heissen Herd schieben. Das Fleisch aus dem Kochtopf nehmen, die Soße entfetten!, kochen und mit der angerührten Maizena (Maisstärke) abbinden. Die Soße mit Salz und Pfeffer nachwürzen, durchkochen und durch ein feines Sieb passieren. Den Braten aufschneiden, den Kren darüberreiben und mit der Soße und Kartoffelklössen als Zuspeise zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Altenburger Rindsbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche