Altdorfer Beenaelisuppae - Uri

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Bohnen
  • 50 g Bohnen
  • 100 g Geröstetes Weizenmehl
  • 20 g Gelberbsmehl
  • 100 g Erdäpfeln
  • 30 g Langkornreis

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die gehackte Zwiebel sowie der Knoblauch werden in Butter glasig gedünstet. Danach gibt man die eine Nacht lang eingeweichten Bohnen dazu, löscht mit Wasser ab und lässt alles zusammen aufwallen lassen. In einer separaten Backschüssel rührt man das geröstete Weizenmehl und das Gelberbsmehl in einem halben l kaltem Wasser glatt und rührt diese Menge in die Suppe ein, die man dann gemächlich gar machen lässt. Sobald die Bohnen gekocht sind, gibt man die fein geschnittenen Erdäpfeln sowie den Langkornreis dazu, giesst wenn nötig noch ein kleines bisschen Wasser nach und lässt fertig machen. Zu guter Letzt wird mit Salz und wenig Suppenw uerze abgeschmeckt.

Zu dieser Suppe ist folgendes zu bemerken: So sehr Sie sich auch Mühe Form, sie wird nie so gut schmecken, wie das Original aus der Altdorfer Suppenanstalt, wo sie jeden Winter Tag für Tag gekocht wird und wo man sie auch literweise kaufen kann! Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum die Altdorferinnen darauf verzichten, sich gleicher in ihrer Herstellung zu versuchen. Unser Rezept ist also eher für Heimweh-Urner gedacht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Altdorfer Beenaelisuppae - Uri

  1. Leben
    Leben kommentierte am 27.05.2015 um 04:40 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche