Altdeutscher Rehrücken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2000 g Rehrücken
  • 5 Wacholderbeeren
  • 125 g Frühstücksspeck
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 500 ml Rorwein
  • 3 Äpfel
  • 30 g Butter
  • 125 ml Weisswein
  • 125 g Preiselbeerkompott
  • 100 g Créme fraŒche
  • 2 EL Sossenbinder
  • Salz
  • Pfeffer

Rehrücken spülen und abtrocknen. Wacholderbeeren in einem Mörser zerstoßen und das Fleisch damit einreiben. Mit Speckscheiben belegen.

Suppengemüse abspülen, reinigen und grob zerkleinern. Mir Lorbeerblättern, Pfeffer- und Senfkörner in einen Bräter Form und den Rehrücken darauf legen. Im aufgeheizten Backrohr 50 Min. weichdünsten. Nach 20 Min. ein klein bisschen Rotwein darübergiessen und das in Abständen von je 10 Min. wiederholen. Äpfel abspülen, halbieren und die kerngehaeuse entfernen. Butter und Wein erhitzen und die Äpfel darin 5 Min. weichdünsten. Mit Preiselbeerkompott befüllen und warm stellen.

Speck von dem Rehrücken entfernen und ihn warm stellen. Bratensatz durchsieben und aufwallen lassen. Créme fraŒche und den Sossenbinder untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rotweinsosse und gefüllte Äpfel zum Rehrücken zu Tisch bringen. Evtl. Mit Zitronenmelisse garnieren.

Dazu: Kartoffelkroketten und Kohl

E-Küchenherd: Grad: 200

Gasherd: Stufe: 3

Umluft: Grad: 180

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Altdeutscher Rehrücken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche