Altdeutscher Kartoffeltopf, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rindfleisch (zum Schmoren)
  • 40 g Butterschmalz
  • 250 ml Rindsuppe
  • 250 ml Wein (weiss)
  • 500 g Erdäpfeln, mehlig, fest kochend
  • 2 Porree (Stange)
  • 4 Karotten
  • 0.5 Sellerieknollen
  • 1 Petersiliewurzel
  • 4 Paradeiser (vollreif)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Basilikum (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Thymian (gerebelt)
  • 0.5 Teelöffel Majoran
  • 220 g Eierschwammerln
  • 125 ml Sauerrahm, dick
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)

Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden und in dem heissen Butterschmalz herzhaft anbraten. Mit jeweils ein Achtel Liter Rindsuppe und Weisswein aufgiessen und bei geschlossenem Deckel bei nicht zu starker Temperatur 45 min dünsten. In der Zwischenzeit die gewaschenen Erdäpfeln von der Schale befreien und in Würfel schneiden. Die Lauchstangen reinigen, abspülen und in Ringe schneiden, ebenfalls die grünen Blatt-Teile mitverwenden. Karotten, Sellerieknolle und Petersilienwurzel von der Schale befreien bzw. schaben. Karotten in Scheibchen, Sellerieknolle in Würfel schneiden, Petersilienwurzel klein hacken.

Die Paradeiser häuten, achteln und von den grünen Stängelansätzen befreien. Alles zu dem Fleisch Form, mit der übrigen Flüssigkeit auffüllen, mit Salz, Pfeffer und den Kräutern nachwürzen. Zugedeckt 25 min machen.

5 min vor Ende der Garzeit die Eierschwammerln mit ihrer Flüssigkeit in den Kochtopf Form. Unmittelbar vor dem Servieren die Sauerrahm untermengen. Den Eintopf mit den Schnittlauchröllchen bestreut auftragen.

Tipp: Dazu schmeckt der Wein, mit dem das Gericht zubereitet wurde.

1 Stunden 20 min

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Altdeutscher Kartoffeltopf, Selbstgemacht

  1. Leben
    Leben kommentierte am 27.05.2015 um 04:38 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche