Altaegyptisches Fladenbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Teelöffel Trockenhefe
  • 0.25 Tasse/n Warmes Wasser
  • 0.5 Tasse/n Joghurt fettreduziert/ z
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse/n Gerstenmehl
  • 1 Tasse/n Vollkornweizenmehl
  • 0.5 Teelöffel Salz

Öldip:

  • 0.5 Tasse/n Olivenöl
  • 100 g Sesamsamen
  • 75 g Haselnüsse (auch Mandelkerne, Pistazien)
  • 50 g Geröstete Kichererbsen
  • 50 g Koriandersamen
  • 25 g Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer

Germ in warmen Wasser zerrinnen lassen, mit dem Joghurt glatt durchrühren, das Backpulver untermixen. In einer Backschüssel beide Mehlsorten mit dem Salz mischen. Die Joghurt-Hefewassergemisch untermengen und den Teig per Hand 10 min rund kneten. Die Backschüssel mit Folie bzw. einem Küchenhandtuch überdecken und an einem warmen Ort 1 bis 1 1/2 Stunden gehen. Den Teig folgend noch mal kurz kneten und in 8 Portionen teilen und 8 Kugeln formen zu dünnen Fladen von 15 cm ø ausrollen, Fladen abdecken und 20 min gehen. Eine Bratpfanne mit Öl auspinseln und mittelstark erhitzen. Jeden Fladen etwa

1 1/2 Min. auf jeder Seite rösten, dabei flachdrücken, um eine zu große Blasenbildung und zu starkes Auftreiben zu verhindern. Gebackene Fladen warm halten.

Dazu passt ein Olivenöldip: Geröstete Kichererbsen grob zerhacken, Kreuzkümmelsamen, Sesamsaat, Koriandersamen, Pfeffer in einer trockenen Bratpfanne erhitzen, schroten und Kichererbsen und geröstete Nüsse untermengen, Olivenöl hinzfügen und nach Bedarf mit Salz würzen. Heisst auf ägypthisch Dukkah.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Altaegyptisches Fladenbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche