Alpenlachs mit Blattspinat, Tomatengelee und Jogurt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Gelee:

Für den Alpenlachs mit Blattspinat das Tomatengelee mit Tomaten und Salz im Mixer pürieren. Zusammen mit den ungeschlagenen Eiweißen in einem Topf zum Kochen bringen, bis sich das Fruchtfleisch vom Saft trennt. Durch ein Tuch passieren.

Noilly Prat auf die Hälfte einreduzieren und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Noilly Prat und Sternanis zu den Tomaten geben und 10 Minuten ziehen lassen, nicht kochen! Sternanis herausnehmen, Gelee auf Eis glatt rühren.
Masse soll dickflüssig werden, aber nicht gelieren.

Für den Alpenlachs mit Blattspinat die Filets in Salzwasser ca. 1 Minute garen. Timbaleform auf Eis stellen und gut kühlen. Danach mit dem Tomatengelee chemisieren, den Alpenlachs einlegen und mit Gelee zugießen, ca. 1/2 Stunde kühl stellen.

Jogurt mit Salz, Zitronensaft abschmecken und auf vorgekühlte Teller einen Spiegel gießen. Die Tomatentimbale aus der Form stürzen und auf dem Teller mit den Spinatblättern anrichten.

Tipp

Statt Alpenlachs mit Blattspinat kann man jedes beliebige Fischfilet verwenden.
Ältere und größere Spinatblätter sollte man vor dem Anrichten kurz blanchieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare8

Alpenlachs mit Blattspinat, Tomatengelee und Jogurt

  1. andili71
    andili71 kommentierte am 05.03.2015 um 14:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 15.02.2015 um 07:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. toba
    toba kommentierte am 19.01.2015 um 09:40 Uhr

    hat sich gelohnt

    Antworten
  4. helmi48
    helmi48 kommentierte am 25.11.2014 um 15:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. omami
    omami kommentierte am 21.10.2014 um 18:08 Uhr

    Gute Idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche