Alpenlachs in Limettensalzkruste mit Currynote

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 kg Meersalz (grob)
  • 2 Limetten
  • 1 Alpenlachs (frisch, ca. 1-1,5kg umso größer desto besser)
  • 5 Eier (trennen und nur das Eiweiß verwenden)
  • Dille
  • Chilli
  • Currykraut

Für den Alpenlachs in Limettensalzkruste das Meersalz in eine Schüssel geben, die Schale einer Limette abreiben und ebenfalls beifügen. Das abgetrennte Eiweiß mit dem Meersalz und den Limetten vermischen (am besten mit den Händen).

Den Fisch säubern und danach komplett mit der Dille und dem Currykraut befüllen. (Currykraut gibt nicht allzu viel Geschmack ab, deswegen kann davon ruhig mehr beigefügt werden)

Der Chili kann nach Belieben gewählt werden, es empfiehlt sich aber eher ein milder Chili, da sonst die Currynote überdeckt wird. Den Chili in kleine Stückchen schneiden und diese auch in den Fisch geben.

Die zweite Limette in kleinen Stückchen schneiden und ebenfalls in den Fisch geben. Die andere Limette, welche keine Schale mehr besitzt, kann über den Fisch entpresst werden.

Den Backofen auf 220C° vorheizen.

Ein Backblech mit einem Backpapier abdecken und ca. ein Drittel der Meersalzmasse eben am Backbleck verteilen(in der Größe des Fisches).

Den fertig gefüllten Fisch auf das Meersalz geben und mit dem Rest der Meersalzmasse den Fisch abdecken, so dass der Fisch nicht mehr sichtbar ist und die Kruste 2-3 cm dick den Lachs bedeckt.

Wenn der Backofen komplett aufgeheizt ist, den Fisch hineinschieben und ca. 40 Minuten garen lassen.

Herausnehmen, servieren und dann Bon Appetit!

 

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Alpenlachs in Limettensalzkruste mit Currynote

  1. omami
    omami kommentierte am 11.01.2014 um 16:58 Uhr

    Schon wieder so ein tolles Rezept, danke

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche