Allgäuer Suppenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Allgäuer Suppenknödel die Semmeln in feine Würfel schneiden, mit gesalzener, heißer Milch übergießen und durchziehen lassen.

Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in heißer Butter anschwitzen bis sie eine schönen goldgelbe Farbe bekommen.

Den Petersil waschen, fein hacken und mit der Semmelmasse vermischen. Die Eier und das Mehl ebenfalls einarbeiten und gut durchkneten.

Die Suppe aufkochen. Mit mehligen Händen Knödel mittlerer Größe formen und in die Rindsuppe einlegen, dabei darf das Wasser nicht mehr kochen, sonst zerfallen die Knödel.

Nachdem die Knödel 10 Minuten gezogen haben, sind sie gar und können in einem hohen Suppenteller mit der Rindssuppe serviert werden.

Allgäuer Suppenknödel mit frischem Petersil und Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, rentiert es sich auf jeden Fall für die Allgäuer Suppenknödel die Rindsuppe selbst herzustellen. Ein passendes Rezept finden Sie hier: Rindsuppe Grundrezept

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare1

Allgäuer Suppenknödel

  1. ullabo
    ullabo kommentierte am 03.09.2015 um 22:35 Uhr

    Also die Mengen stimmen hier überhaupt nicht; 10 Semmeln , 1 liter Suppe usw, wer soll denn so etwas kochen?Schmecken wird so eine Suppe nicht. Bitte erst überlegen, dann ein Rezept veröffentlichen!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche