Allgäuer Nudelgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Bandnudeln
  • (Rohgewicht)
  • 2 lg Zwiebel (150g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter (25 g)
  • 375 g Faschiertes (gemischt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • 1 lg Döschen Paradeismark (140g)
  • 125 ml Rotwein (trocken)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 EL Küchenkräuter der Provence
  • Butter (für die Form)
  • 100 g Emmentaler
  • Majoran (getrocknet)

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Die Nudeln in ausreichend kochendes Salzwasser Form und nach Packungs- vorschrift gardünsten. Die Zwiebeln in der Zwischenzeit sehr fein in Würfel schneiden und die Knoblauchzehe hacken. Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin andünsten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind.

Das Faschierte hinzufügen und unter Wenden scharf anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen, dann das Paradeismark einrühren. Mit Rotwein aufgießen, das Lorbeergewürz sowie die Küchenkräuter der Provence hinzfügen und das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa 10 min Köcheln. Dabei gelegentlich verrühren. Die Nudeln gut abrinnen und in eine ausgebutterte Gratinform Form.

Die Hackfleischmischung darauf gleichmäßig verteilen (vorher das Lorbeergewürz entfernen), den Emmentaler grob reiben und darübergeben und alles zusammen mit ausreichend Majoran würzen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Stufe 3( überbacken, bis der Käse schmilzt

Ihrer Apotheke"

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Allgäuer Nudelgratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche