Allgäuer Käs'spätzle-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Spätzle:

  • 8 Eier
  • Salz
  • 400 g Mehl (Menge anpassen)
  • 1 Prise Wasser (Menge anpassen)

Auflauf:

  • 500 g Zwiebel
  • 75 g Butter
  • 200 g Käse (gerieben)

Natürlich kann man dafür ebenso gekaufte Spatzen verwenden; wenn es rasch gehen soll, ist das komplett in Ordnung. Aber erst mit den richtigen, den von hand geschabten Spatzen ist dieses Gericht ein Gedicht!

1. Für den Spätzleteig die Eier in einem Weitling glatt quirlen, dabei das Mehl gemächlich hinzuschütten, soviel, bis der Teig schön geschmeidig ist. Mit dem Rührlöffel energisch aufschlagen, bis der Teig Blasen wirft und seidig glänzt. Den Teig eine halbe Stunde ruhen, dann ein weiteres Mal durchschlagen, bevor man ihn endlich verarbeitet.

2. Einen großen Kochtopf mit Wasser aufwallen lassen, mit Salz würzen. Einen zweiten Kochtopf oder eine Backschüssel mit heissem Wasser bereit stellen. Den Teig portionsweise auf ein angefeuchtetes Holzbrettchen aufstreichen, davon mit einem Küchenmesser oder mit einem Teigkaertchen dünne Streifchen schaben - wenn man das Teigbrettchen auf den Topfrand stützt, purzeln die Nudelstreifen geradewegs in das kochende Wasser. Sobald sie noch mal oben schwimmen, sind sie gar.

3. Die Spatzen mit einer Schaumkelle herausholen, im klaren Wasser abbrausen, bevor man sie in einem Sieb abrinnen lässt.

4. Die Zwiebeln auf dem Gemüsehobel in Ringe schneiden, portionsweise in heisser Butter gemächlich schön braun rösten.

5. Abwechselnd Zwiebeln, geriebenen Käse und Spatzen in eine Gratinform schichten. Im 200 Grad heissen Herd nur knapp fünfzehn Min. backen, bis der Käse geschmolzen ist.

selbstverständlich eine große Backschüssel mit einem knackigen, schön säuerlich angemachten Blattsalat. Und zwar schon aus diätetischen Gründen: die Säure erfrischt und hilft den Verdauungsenzymen bei ihrer Arbeit. So dass der durchaus sonst nicht sehr leicht verdauliche, eher mächtige warme käse von dem Körper besser aufgeschlossen werden kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Allgäuer Käs'spätzle-Auflauf

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 13.05.2014 um 16:48 Uhr

    das ist aber kein Kuchen und Tortenrezept!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche