Allgäuer Käsespatzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 375 ml Milch
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • Salz
  • Evtl. Muskatnuss
  • 200 g Mehl
  • 100 g Maizena
  • 2 lg Eier
  • 100 g Käse (gerieben)
  • 20 g Butter

Milch mit Butter bzw. Leichtbutter, ein kleines bisschen Salz und frisch geriebener Muskatnuss zum Kochen aufsetzen. Mehl und Maizena auf einmal hineingeben. Die Menge glattrühren und derweil aufschlagen, bis sie sich von dem Kochtopf löst. Unter die erkaltete Menge erst das eine und dann das 2. Ei rühren. Mit 2 Teelöffeln Knödel abstechen, gleichmässig formen und im siedenden Wasser ziehen, bis sie oben schwimmen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel

herausnehmen, abrinnen, schichtweise mit geriebenem Käse in kleine,

gefettete Gratinform Form und die Oberfläche mit geriebenem Käse bestreuen, Butterflocken daraufsetzen und im mittelheissem Herd 20 min überbacken.

Die Allgäuer Käsespatzen eignen sich mit Blattsalat serviert gut als sättigendes

Abendessen.

* Aus dem Mondaminkalender 1958

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Allgäuer Käsespatzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche