Alioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 lg Knoblauchzehen
  • 250 ml Olivenöl (gute Qualität)
  • 0.5 Teelöffel Salz

Knoblauch und Salz im Mörser zu einer homogenen Menge zerstampfen. Dann das Olivenl tropfenweise, unter durchgehendem Rühren mit dem Holzstampfer einarbeiten, bis eine dickliche Paste entsteht. Fertig. Perfekt ist die "Alioli", wenn Sie den Mörser mit der fertigen Sauce auf den Kopf stellen können, ohne dass die Sauce herausfällt.

In ibizenkischen Rezepten gibt man gerne eine gekochte, zerstampfte Erdapfel (zur Bindung) zum zerstossenen Knoblauch. Und immer ein weiteres Mal ist der Hinweis zu finden, dass man *ohne* zu sprechen, (bei Stille!) die "Alioli" immer in einer Richtung rühren soll, also entweder nach rechts *oder* nach links, aber nicht nach rechts *und* links.

Aber eventuell kommt das mit der absoluten Stille darum, dass die Männer ihre Frauen für die Zeit der Alioli-Rührerei am Reden hindern wollten. Aber ebenso das kann selbstverständlich nur ein böses Gerücht sein ...

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Alioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche