Aligot mit gebratenem Kabeljaufilet und geschmolzenen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Aligot:

  • 90 dag Erdäpfel (mehlig)
  • 0.35 l Kuhmilch
  • 3 dag Butter (kalt, gewürfelt)
  • 9 dag Speck (durchwachsen)
  • 15 dag Krem fraîche
  • 15 dag Geriebener Gruyère bzw. Emmentaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatwürze

Kabeljau:

Kirschtomaten In Butter:

  • 8 dag Butter
  • 2 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 3 Esslöffel Petersilie (gehackt)
  • 12 Kirschtomaten

Aligot: Die abgeschälten Erdäpfeln am Herd kochen, abgiessen, ausdämpfen und durchpressen.

Die kalten Butterwürfel darunter geben , anschliessend das Fett von dem Speck, die Kuhmilch und die Crème fraîche. Bei gemäßigter Temperatur den geriebenen Käse darunter geben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.

Kabeljau:

Das Olivenöl erhitzen, Saft einer Zitrone und Safran hineinrühren. Diese Marinade warm über den Fisch geben. Bei Raumtemperatur 120 Minuten durchziehen lassen. Jetzt den Fisch aus der Marinade heranziehen, mit Salz und Pfeffer würzen. In der Bratpfanne anbräunen, anschliessend für 4 min in den 250 Grad heissen Backofen geben.

Kirschtomaten in "Schneckenbutter":

Die Butter auslassen und den Knofel einfüllen. Anschließend kommen der Dijonsenf sowie die Petersilie dafür, zum Schluss die halbierten Kirschtomaten. Kurz schonend auf kleiner Flamme sieden.

Anrichten: Das Püreee auf den Teller geben. Das Fischfilet anlegen, mit Schneckenbutter überziehen (nappieren). Mit Kirschtomaten- Petersiliensträusschen und Hälften aufbrezeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aligot mit gebratenem Kabeljaufilet und geschmolzenen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche