Algenkrokant Nori

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 25 g Nori-Algen
  • 200 g Fondant
  • 100 g Traubenzucker
  • 100 g Isomalt
  • Salz

Die Trockenalgen zermahlen, bis ein feines Pulver entstanden ist.

In einem Kochtopf das Fondant mit dem Traubenzucker erhitzen. Gut umrühren, bis das Ganze gut geschmolzen ist, dann das Isomalt zufügen.

Bei mittlerer Hitze machen, bis das Kochthermometer eine Hitze von 160 C anzeigt. Den Kochtopf von der Herdplatte nehmen und wenn es nicht mehr kocht, das Algenpulver zufügen. Kräftig umrühren. Auf Pergamtenpapier gießen, bis eine Schicht von 1 bis 2 cm Dicke entsteht.

Die leicht erkaltete Menge in kleine Stücke schneiden und fünf Min. auskühlen. Die Stücke zu einem feinen Pulver zerstoßen. Das Karamellpulver mit einem Sieb auf ein Blech mit einer Silpat-Backmatte streuen, so dass eine gleichmässige schmale Schicht entsteht. Salz darüber streuen.

Das Backblech eine Minute bei 160 °C im Herd erhitzen. Die Schicht von dem Backblech nehmen und in große Stückchen brechen. In unregelmässige Stückchen zerbrechen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Algenkrokant Nori

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 12.05.2014 um 10:34 Uhr

    mal was ganz anderes - interessant

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte