Algenbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Algenbutter das Wasser mit Wein und Salz erhitzen und die Algen im offenen Kochtopf darin etwa 4-5 Minuten kochen. Dann abgießen.

Die Butter mit dem cremig rühren, die abgekühlten Algen fein hachen. Saft einer Zitrone zur Butter geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles vermengen und abkühlen lasen. Die Algenbutter schmeckt delikat auf frischem Baguette.

Tipp

Die Algenbutter passt wunderbar zu Muscheln und vielen Fischgerichten und gibt Fisch-Saucen eine besondere Note.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare5

Algenbutter

  1. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 04.02.2016 um 21:04 Uhr

    Woher bekomme ich denn die Algen?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 05.02.2016 um 14:41 Uhr

      Liebe Elli1963, die Algen erhalten Sie in größeren Supermärkten bei den asiatischen Speisen, oder im Asialaden. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Elli1963
      Elli1963 kommentierte am 08.02.2016 um 08:23 Uhr

      na, da werde ich wohl das Netz bemühen müssen, bei uns im Suoermarkt habe ich nichts gefunden, ...

      Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 16.06.2014 um 05:57 Uhr

    wie lange kann man die Algenbutter im Kühlschrank halten .. oder kann man sie auch einfrieren ??

    Antworten
    • avozelj
      avozelj kommentierte am 18.06.2014 um 10:27 Uhr

      Im Kühlschrank ist es ca. 1-2 Wochen haltbar, aber Sie können es gerne auch einfrieren lassen. Mit kulinarischen Grüßen!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche