Ailloli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 Zehen Knofel
  • Salz
  • 1 Tasse Majo
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 1 Esslöffel Paprika
  • Cayennepfeffer
  • ein paar Spritzer Saft einer Zitrone

Ailloli reicht man zu Krim-Piroggen und kaltem, gekochtem Fisch, gleichermaßen zu Fondue Bourguignonne.

Knoblauchzehen von der Schale trennen, mit Salz zu Püree zerdrücken, mit Majo vermengen. Eier feinhacken. Paprikaschote ganz fein kleinschneiden. Beides unter die Majo ziehen. Mit Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen.

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ailloli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte