Ahrtaler Rehsauerbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rehfleisch (Schulter, Keule)
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 EL Rübenkraut
  • 2 EL Apfelkraut
  • 2 Scheiben Schwarzbrot
  • Öl (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 4 Weinbergpfirsische
  • 100 ml Spätburgunder
  • 100 Zucker
  • 50 ml Pfirsichlikör
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)

Marinade:

  • 1 Karotte
  • 100 g Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 1 bottle Spätburgunder
  • 100 ml Rotweinessig
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 EL Wacholder
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 Knoblauchzehen

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Das Rehfleisch Ragoutstücke schneiden, mit den Marinade-Ingredienzien übergiesse und sieben Tage einlegen. Einen Tag später die Marinade durch ein Sieb giess den Bratensud aufbewahren. Die Fleischstückchen mit Salz würzen, leicht mit Pfeffer würzen und in Öl anb Gemüse und Gewürze dazugeben, das Ganze gut Farbe nehmen. Mit Paradeismark Rübenkraut und Apfelkraut abrösten, Schwarzbrot dazugeben und mit der Marinade-Fluesssigkeit nach und nach löschen.

Das Ragout ca. 1 1/2 bis 2 Stunden auf kleiner Flamme sieden, prüfen ob es gar ist. D Sauce vielleicht noch ein wenig kochen, nachwürzen, jeweils nachdem mit ein wenig Maizena (Maisstärke) binden. Anschließend die Sauce fein sieben und die Fleischstückchen wied einlegen.

Die Weinbergpfirsiche von der Schale befreien, halbieren und in Spalten schneiden. Den Spätburgunder mit Zucker und Pfirsichlikör aufwallen lassen, mit Maizena (Maisstärke) leicht binden. Später die Weinbergpfirsichspalten im Spätburgundersud kurz gardünsten.

Den Rehsauerbraten auf Teller anrichten, die Weinbergpfirsichspalten darauf gleichmäßig verteilen. Als Zuspeise empfehlen sich Kartoffelklösse, Nudeln oder Semmelknödel.

Neuenahr-Heppingen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ahrtaler Rehsauerbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche