After-Eight-Muffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 200 g After-Eight-Täfelchen
  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 2.5 Teelöffel Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Natron
  • 1 Ei
  • 90 g Zucker (braun oder weiss)
  • 80 ml Öl (neutral)
  • 250 g Buttermilch

Glasur:

  • 150 g Staubzucker
  • Entweder:
  • 2 EL Wasser
  • 2 Tropfen Pfefferminzöl
  • Oder:
  • 2 EL Pfefferminzlikör
  • Schoko (Streusel)

Für die Backform:

  • Fett oder Papierbackförmchen

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Das Muffinblech ausfetten oder mit Papierförmchen ausbreiten.

2. Die After-Eight-Täfelchen in kleine Stückchen schneiden und mit dem Mehl sowie dem Backpulver und dem Natron genau mischen.

3. Das Ei in einer weiteren Backschüssel leicht mixen. Zucker, Öl und Buttermilch hinzfügen und gut miteinander durchrühren. Kurz mit dem Mehl mischen (nicht zu viel durchrühren).

4. Dein Teig in die Blechvertiefungen (zu 2/3) hineingeben und bei 180 Grad 20-25 backen. Die Muffins im Backblech 10 Min. ruhen. Anschließend aus den Förmchen nehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen.

5. In einer kleinen Backschüssel den Staubzucker mit dem Wasser und dem Pefferminzoel zu einer glatten Glasur durchrühren.

6. Die obere Hälfte der Muffins in die Glasur tauchen, gut abrinnen und mit den Schokostreuseln überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

After-Eight-Muffins

  1. habibti
    habibti kommentierte am 01.07.2015 um 16:12 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche