Äpfel im Sandtortenteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kochäpfel, mittelgross
  • Zitronen (Saft)
  • 2 EL Aprikosenmarmelade

Für den Teig:

  • 220 g Mehl
  • Salz (1 Prise)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 75 g Zucker
  • Für die Glaur:
  • 1 Ei
  • Zucker
  • 1 EL Aprikosenmarmelade (evtl.2)
  • Zitronen (Saft)

Äpfel abschälen und mit Entkerner aushöhlen, folgend mit Saft einer Zitrone beträufeln, damit sie hell bleiben. Die Kernhoehle mit Aprik.Marmelade befüllen.

Das Mehl sieben, ein wenig Salz dazugeben, Butter unterkneten, Zucker und soviel Wasser hinzufügen, dass ein glatter Teig entsteht. Den Teig auswalken und in 12 gleiche Streifchen schneiden.

Äpfel in eine gut eingefettete geben legen und von oben mit Teigstreifen belegen. Mit geschlagenem Ei überstreichen und ganz vorsichtig mit Zucker überstreuen.

Etwa 20 min im Herd bei mittlerer Temperatur backen, bis der Teig fest geworden ist. Darauf die Temperatur ein wenig runterschalten (auf etwa 180-200 °C ), damit die Äpfel gar werden.

Aprikosenmarmelade, Ei, Zucker und 1 Essl. Saft einer Zitrone gut durchrühren, kurz aufwallen lassen und diese Glasur über die Äpfel aufstreichen.

Kann warm und abgekühlt gegessen werden, mit Eiskrem bzw. Schlagobers bzw. Vanillesauce zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Äpfel im Sandtortenteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche