Äpfel im Filoteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Säuerliche Äpfel, (Cox Orange) à 160 g
  • 100 g Butter
  • 1 EL Honig
  • 100 g Nuss-Nougat (schnittfeste Menge)
  • 30 g Mandelkerne (gerieben)
  • 0.25 Pk. Filoteig (450-Gramm-Packung ist in türkischen (vielleicht mehr) Geschäften erhältlich)
  • 50 ml Apfelsaft
  • 0.5 Vanilleschote
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 2 EL Orangenlikör
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Krokant:

  • 30 g Haselnüsse (ganz)
  • 30 g Zucker
  • Öl (für das Blech)
  • Pergamtenpapier

Ausserdem:

  • Aluminiumfolie
  • Muffin-Backform, (Vertiefungen mit Durchmesser und 3 cm Höhe)

Der Trick: Der selbst gemachte Haselnusskrokant!

1. Für den Krokant in einer Bratpfanne ohne Fett Haselnüsse bei mittlerer Hitze rösten, bis ein nussiges Aroma aufsteigt, dann herausnehmen. Zucker karamellisieren, Haselnüsse unterziehen, Menge auf ein geöltes Blech aufstreichen, abkühlen und zwischen zwei Blatt Pergamtenpapier mit dem Nudelwalker fein zerstoßen.

2. Die gewaschenen Äpfel mit dem Ausstecher von dem Kerngehäuse befreien. Aluminiumfolie in vier 20x 20 cm große Stückchen schneiden. Je einen Apfel darauf setzen, mit jeweils 10 g Butter belegen und mit ein wenig Honig beträufeln. Äpfel mit der Folie gut verschließen, im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 25 bis eine halbe Stunde backen. Äpfel abkühlen, auspacken, dabei den Saft auffangen.

3. Kalten Nougat 25 g schwere, 5 cm lange Stückchen schneiden, in Längsrichtung leicht rollen und in den Mandelkerne wälzen. Äpfel mit Nougatstangen befüllen.

4. 40 g Butter erhitzen, Filoteig in acht 15x15 cm große Quadrate schneiden und mit der heissen Butter bestreichen. Muffinblech mit restlicher Butter ausstreichen. In vier Vertiefungen jeweils ein Teigquadrat setzen, Quadrate mit der Hälfte des Krokants überstreuen, übrige Teigblätter versetzt darauf schichten. Verbleibenden Krokant und die gefüllten Äpfel darauf gleichmäßig verteilen. Die Teigecken dabei leicht glatt drücken.

5. Äpfel mit dem "blütenblaettrigen" Teigmantel im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 8 min goldbraun backen. In der Zwischenzeit den aufgefangenen Apfelfond mit Apfelsaft (sollte 100 ml ergeben) erhitzen, ausgekratztes Vanillemark und -schote dazugeben. Maizena (Maisstärke) mit Orangenlikör glatt rühren, unter die kochende Flüssigkeit vermengen und alles zusammen 5 min bei geringer Hitze leicht wallen, dabei immer ein weiteres Mal umrühren. Vanilleschote entfernen.

6. Gebackene Äpfel aus dem Herd nehmen, ein kleines bisschen ruhen und mit der Sauce auf Tellern anrichten. Je nach Wahl mit Staubzucker bestäuben. Zusätzlich kann man zu den Äpfeln genauso Vanilleeis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Äpfel im Filoteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche