Älplersuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Mittl. Rüebli
  • 2 lg Erdäpfel
  • 0.1 kg Blattspinat
  • 1 Zwiebel (mittel)
  • 30 gramm Butter
  • 75 cl Fleischbrühe
  • 15 cl Kuhmilch
  • 50 gramm Hörnli
  • 0.1 kg Gruyère
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 10 cl Krem fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Eiweiss : 9 Gramm

Die Rübli von der Schale befreien und in Scheibchen kleinschneiden. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und klein in Würfel kleinschneiden. Den Spinat abspülen und in Streifchen kleinschneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und fein häckseln.

Die Butter in einer grossen Bratpfanne heiß machen. Die Zwiebel dadrin hellgelb andünsten. Jetzt Rüebli, Spinat und Erdäpfeln beigeben und kurz mitdünsten. Kuhmilch und Fleischbrühe hinzugießen. Zugedeckt auf kleinem Feuer knapp weich am Herd kochen.

Danach die Hörnli beigeben. Die Brühe noch so lange am Herd kochen, bis die Teigwaren ordentlich weich sind.

Inzwischen den Gruyère an der Röstiraffel raspeln. Den Schnittlauch fein kleinschneiden.

Die Krem fraîche mit ein klein bisschen Suppenflüssigkeit mischen und beigeben. Die Bouillon mit Salz und Pfeffer würzen. In Teller anbieten und mit Schnittlauch sowie ausreichend Käse überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Älplersuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche