Älplermagronen nach Luzerner Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Älplermagronen:

  • 300 g Makkaroni
  • 200 g Kartoffeln (speckige)
  • 2 Stk Zwiebeln (große)
  • 3 EL Butter
  • 1 Dose Schlagobers
  • 250 g Berg-Käse (geriebener)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Für den Salat:

  • 1 Pkg Salatmix (mit Radicchio)
  • 1 Stk Paprika (kleiner roter )
  • 1 Stk Karotte
  • 1/4 Stk Gurke
  • 1/8 Stk Rotkohl
  • 1 EL Delikatess-Senf (mittelscharfer)
  • 1 TL Selleriesalz
  • 1 TL Paprikaflocken (scharfe)
  • 3 EL Rotweinessig
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Für die Älplermagronen Makkaroni und Kartoffeln knapp gar kochen lassen. Die Nudeln gut abtropfen lassen und die Kartoffeln in grobe Würfel schneiden.

Die Zwiebel in Streifen schneiden und in Butter goldgelb braten. Rahm oder Milch aufkochen, 100 g vom Käse hineingeben und gut verrühren.

Die Teigwaren mit 75 g vom Käse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Zwiebelschwitze darüber verteilen und zugedeckt auf dem Herd oder im Backofen erwärmen, bis der Käse schmilzt.

Für den Salat Bunter Salat den Senf mit Gewürzen und Essig schaumig rühren, kurz ziehen lassen und mit dem Olivenöl verrühren.

Die Karotte grob raspeln, Paprika in mittelstarke Streifen schneiden, Gurke und Rotkohl schneiden und mit dem Salat-Mix vermischen.

Tipp

Die Älplermagronen sind ein traditionelles schweizer Sennergericht und überaus schmackhaft. Das Dressing erst kurz vor dem Servieren unterrühren, damit der Salat knackig bleibt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare13

Älplermagronen nach Luzerner Art

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 06.09.2016 um 06:38 Uhr

    sehr fein - ich mische den Käse aus 2 Sorten - Emmentaler und Bergkäse 1 zu 1

    Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 12.11.2015 um 10:05 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 29.06.2015 um 13:15 Uhr

    Ja, ja, die Schweizer, sie können mit ihren Rezepten auch verführen!

    Antworten
  4. Leben
    Leben kommentierte am 26.05.2015 um 04:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 24.05.2015 um 10:13 Uhr

    Toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche