Älplermagronen-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 3 cm Grossen Würfeln (circa)
  • Wasser (gesalzen)
  • 250 g Teigwaren z.B. Älplermagronen
  • 100 ml Trockener Weisswein oder Apfelsaft
  • 450 g Äpfel (rotschalig)

Guss:

  • 50 ml Milch
  • 50 ml Rahm (oder Halbrahm)
  • 2 Prise Salz
  • Muskat

Appenzeller-Streusel:

  • 100 g Rezenter Appenzeller grob gerieben
  • 1 Rotschaliger Apfel grob gerieben
  • 2 EL Semmelbrösel

Vor- und kochen: zirka eine halbe Stunde, Gratinieren: zirka 20 min

(*) für eine weite ofenfeste geben von zirka 3 Litern, gefettet, sollte für 4 Leute anbieten.

Erdäpfeln in kochendem Salzwasser, offen in einer großen Bratpfanne, in etwa Fünf Min. machen; Teigwaren beifügen, weiterkochen, bis sie al dente sind, abrinnen.

Apfelsaft oder evtl. Weisswein in derselben Bratpfanne aufwallen lassen, Bratpfanne von der Platte nehmen.

Äpfel, in feinen Spalten, beifügen, bei geschlossenem Deckel in etwa Zwei Min. ziehen. Erdäpfeln und Magronen beifügen, vermengen, alles zusammen in der vorbereiteten geben gleichmäßig verteilen.

Guss: Milch und Rahm mit Salz und wenig Muskatnuss würzen, alles zusammen gut durchrühren, über den Gratin gießen.

Appenzeller-Streusel: Appenzeller und Apfel mit Semmelbrösel in einer kleinen Backschüssel mit einer Gabel vermengen, bis die Menge bröselig ist, auf dem Gratin gleichmäßig verteilen.

Gratinieren: in etwa Zwanzig min in der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Älplermagronen-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche