Aebbirnsolod

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 1 Zwiebel
  • 6 EL Essig (Weinessig)
  • 1 Teelöffel Senf
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Rindsuppe, heisse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Zucker

Aebbirn- beziehungsweise auch Bodaggnsolod ist in Franken eine bevorzugte Zuspeise zu Bratwürsten gebackenem Fisch und Fleischgerichten. Die Erdäpfeln (am allerbesten sind die "Bamberger Kipferl"!) abbürsten, in einem Kochtopf mit Wasser bedeckt von dem Kochen an eine halbe Stunde gardünsten.

Abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken und abschälen. Noch warm in Scheibchen schneiden. Für die Marinade die Schale der Zwiebel entfernen und fein würfelig schneiden. Essig, Senf, Öl, Salz, Zucker und Pfeffer durchrühren, die Zwiebelwürfel und die Rindsuppe daruntermischen und heiß über die Erdäpfeln gießen. Unter die Masse heben. Den Blattsalat 20 Min. durchziehen und noch mal nachwürzen. Vor dem Servieren mit dem in Rollen geschnittenen Schnittlauch überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Aebbirnsolod

  1. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 20.08.2014 um 14:57 Uhr

    Klingt sehr gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche