Achiote

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rippchen:

  • 2000 g Schweinerippchen
  • 2 EL Achiote-Paste
  • 250 ml Orangen (Saft)
  • 4 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Paradeiser (gross)
  • 100 g Zwiebeln (halbiert)
  • 1 Chilischote
  • 10 Koriandergrün

Es sind die Samen des AnnattoStrauchs. Sie würzen Gerichte leicht säuerlich und färben sie intensiv orangegelb. Besonders gut gelingen Ripperl: Schweinerippchen grob zerteilen, in Salzwasser zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Temperatur 35 min machen, abschäumen. Achiote- Paste mit Orangensaft, durchgepressten Knoblauchzehen und Salz durchrühren. Abgetropfte Ripperl mit der Marinade vermengen, bei geschlossenem Deckel 6- 24 Stunden ziehen. Grosse Paradeiser, halbierte Zwiebeln und Chilischote in einer geölten GriA¼pfanne rösten, im Handrührer fein zermusen. 10 min bei geringer Hitze köcheln lassen, dann mit Salz würzen. Ripperl in der geölten Grillpfanne 10 min von allen Seiten kross grillen. In die Sauce Form, bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur zehn Minuten köcheln. Koriandergrün abzupfen, über die Ripperl streuen.

Und hier bekommen Sie Achiote: La Tortilla, Tel. 0 89/78 58 23 23, www. Latortilla. De.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Achiote

  1. omami
    omami kommentierte am 30.11.2013 um 18:29 Uhr

    Das beste Gewürz, das ich jemals probiert habe.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte